Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Mi. 23.06.2021 18:15 Uhr

Reaktionen bei COVID19 und Corona-Impfung: Die Haut im Auge behalten

Prof. Dr. med Tilo Biedermann

Direktor der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie


Webinar-Einwahldaten

Jun 23, 2021, 06:15 p.m.

Reactions to COVID19 and Corona Vaccination: Keeping an Eye on the Skin

Professor Tilo Biedermann

Director of the Department of Dermatology and Allergology


Zoom Webinar


Moderation: Univ.-Prof. Dr. med. Marion Kiechle

Reactions to COVID19 and Corona Vaccination: Keeping an Eye on the Skin

Zeichen an der Haut können auf eine Corona-Infektion hinweisen und ein Wegweiser für betreuende Ärzte und Betroffene sein. Manche treten auch nach Impfungen auf und häufigere „normale Impfreaktionen“ sind von sehr seltenen „allergischen Reaktionen“ zu unterscheiden. Oft können ein „klinischer Blick“ und eine entsprechende Erklärung Sicherheit geben.

Signs on the skin may indicate a corona infection and be a signpost for caring physicians and affected individuals. Some also occur after vaccinations and more frequent "normal reactions to vaccinations" are to be distinguished from very rare "allergic reactions". Often a "clinical assessment" and appropriate explanation can provide reassurance.



Professor Tilo Biedermann

Professor Tielo Biedermanns Forschungsgebiet umfasst die Biologie der Haut sowie die Immunologie und Allergologie. Er beschäftigt sich mit der Steuerung von toleranzvermittelnden und entzündlichen Immunantworten. Seine Forschung erstreckt sich von den Grundlagen bis zur Anwendung am Menschen.

Professor Biedermann studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Humanmedizin, wo er auch die Ausbildung zum Dermatologen und Allergologen absolvierte. Gleichzeitig schloss er sich der immunologischen Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Röcken an. Ein Forschungsstipendium der DFG führte ihn nach Wien, dort habilitierte er sich 2001. 2003 erhielt er den Ruf auf eine C3-Professur an die Universitäts-Hautklinik Tübingen, die er bis zum Jahr 2014 innehatte. 2013 erhielt Prof. Biedermann den Ruf auf die hiesige W3-Professur an der TUM. Zusammen mit Markus Maurer (Berlin) war er Sprecher des DFG-Schwerpunktprogramms 1394 “Mast-cells – promoters of Health and Modulators of disease” (2009 – 2017). Von 2011 bis 2012 war er als Präsident der European Society of Dermatological Research (ESDR) und seit 2017 ist er Generalsekretär der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG).

Wichtige Auszeichnungen

  • Alfred Marchionini Forschungspreis (2011)
  • Award for Translational Research in Dermatology (2008)
  • Hauptpreis Forschungspreis Immunmodulation (2005)




Live Stream:



  • No labels