Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Werkstatt-Tagung der dghd im März 2021 – Aufruf zur Einreichung von Themenvorschlägen

 

Liebe dghd-Mitglieder,

auf der Werkstatt-Tagung der dghd am 11./12. März 2021 wollen wir – online – gemeinsam einen Blick auf die Gegenwart und Zukunft der dghd in der sich rapide verändernden Hochschuldidaktischen Landschaft werfen.

Wie in den vergangenen Newslettern angekündigt, wird es darum gehen, Antworten auf Fragen wie die folgenden zu generieren:

  • Was sollen die zukünftigen Kernaufgaben der dghd sein?
  • Als was soll sich die dghd in Zukunft versehen (als „Community“, Fachgesellschaft, Institution, …)?
  • In welchem Kontext soll sich die dghd positionieren (Forschung, Lehre, Hochschulentwicklung, Personalpolitik, Bildungspolitik, …)?
  • In welcher Form soll sich die dghd zu den Entwicklungen des Feldes positionieren?
  • Mit welchen anderen Akteur:innen soll die dghd kooperieren?

Diese großen Fragen sind unserer Einschätzung nach am besten an sehr konkreten Themen zu bearbeiten, welche Sie und Euch als dghd-Mitglieder umtreiben. Daher bitten wir als Vorstand um die Einreichung von Themenvorschlägen.

Inhaltliche Ausrichtung der Themenvorschläge

Ein Themenvorschlag sollte beinhalten:

  • Einen griffigen Titel
  • Das Thema zur Bearbeitung, gern mit kurzer Erklärung
  • Die Relevanz bzw. Wichtigkeit Ihres Themas: warum und wozu ist es angezeigt, dass sich die dghd damit beschäftigt?
  • Falls sinnvoll: Erfahrungen und Erkenntnisse zum Thema aus anderen Kontexten, anderen Ländern, anderen Fachgesellschaften, aus der Forschung, etc.
  • Anmerkungen: Ergänzen Sie den Themenvorschlag bitte um Überlegungen, Beispiele oder Hinweise, aus denen sich für das Vorbereitungsteam erste Inspirationen zur Ausgestaltung der Diskussion rund um dieses Thema finden lassen (Überlegungen könnten etwa Beispiele aus anderen Fachgesellschaften, relevante Forschung o.ä. sein).

Wichtig ist, dass die Themenvorschläge so gewählt sind, dass sie den Fokus auf zukünftige Schwerpunktsetzungen und Strategien der Fachgesellschaft dghd lenken. Ebenso wünschen wir uns Themenvorschläge, die Einbindung der dghd-Mitglieder in zukünftige dghd-Aktivitäten mitdenken. Wir bitten daher darum, möglichst gut vorab zu prüfen, ob ein Themenvorschlag in diese Richtung geht. Alles, was die grundsätzlich interessant ist, jedoch außerhalb der Handlungsspielräume der Gesellschaft liegt, eignet sich nicht zur Bearbeitung; ebensowenig Themenvorschläge, die primär zu neuen Aufgaben allein für den dghd-Vorstand führen.

Wer kann Themenvorschläge einreichen?

Themenvorschläge können sowohl von Einzelpersonen (dghd-Mitgliedern oder an einer dghd-Mitgliedschaft interessieren) eingereicht werden als auch von einer Gruppe von Personen, einem hochschuldidaktischen Team oder einer ganzen Einrichtung.

Wir bitten um eine namentliche Kennzeichnung der Vorschläge für eventuelle Rückfragen. Wir verpflichten uns zur vertraulichen Behandlung dieser Informationen bzw. werden vor einer eventuellen Veröffentlichung (zB. Im Rahmen einer Danksagung) gezielt Rücksprache halten.


Wie werden die Themenvorschläge eingereicht, und bis wann?
Die Einreichung erfolgt ausschließlich online über dieses wiki-Formular.
Die Deadline für die Einreichung ist der 20.01.2021.


Was geschieht im nächsten Schritt?

Nach Ablauf der Deadline werden alle eingereichten Themenvorschläge im Vorbereitungsteam gesichtet. Wenn Sie das Vorbereitungsteams dabei unterstützen möchten, schreiben Sie bitte eine kurze Mail an dorothea.ellinger@tuhh.de . Wir planen eine thematische Clusterung der Einreichungen sowie eine sich daraus ergebende Zuordnung zu ca. 6 thematischen Tracks. Diese werden am 11./12.03. in geeigneten Formaten zur Bearbeitung angeboten. Die Bearbeitung während der Werkstatttagung wird durch Moderator:innen unterstützt, die bereits angefragt wurden.

Weitere Informationen zum Programm sowie zur Sicherstellung einer breiten Beteiligung an der Diskussion zu mehr als einen Thema folgen zeitnah im neuen Jahr.


  • No labels