Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Automatisches Kleinteilelager, engl.: automatic small parts warehouse


Lagersystem für Behälter mit kleinen Abmessungen und geringem bis mittlerem Gewicht, das Ein- und Auslagervorgänge automatisch durchführen kann.


Einsatzfälle

  • Lagerung von Kleinteilen mit begrenzter Menge pro Artikel bei großer Artikelzahl, häufig für Kommissionierzwecke
  • Ladeeinheiten: Behälter, Kästen, Kassetten, Tablare


Vorteile

  • höchste Automatisierung möglich
  • als geschlossenes System möglich, Schutz vor Zugriff bei wertvollen Artikeln
  • für Kommissionieraufgaben gut geeignet, Ware zum Mann
  • je nach Ausführung hohe Umschlagsleistung


Nachteile

  • Lagergut und Behälterabmessungen beschränkt
  • hohe Investitionskosten



Abb. 1: Schematische Darstellung eines AKL (Grafik: Jungheinrich AG)

  • No labels
Write a comment…