Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Nach dem Projektgespräch und der offiziellen Anmeldung der Abschlussarbeit beginnt die eigentliche Arbeitsphase. Während dieser Phase ist weitgehend selbstständiges Arbeiten gefragt. Bei einer Bachelor- oder Masterarbeit, sowie der Forschungspraxis ist eine Anwesenheit nicht zwingend erforderlich (anders bei einer Ingenieurpraxis). Falls Sie sich entscheiden, die Arbeit an der Universität anzufertigen, können Sie dies gerne in unserem “Diplomandenraum” tun Diplomandenraum tun. Die nicht vorhandene Anwesenheitspflicht befreit Sie allerdings nicht von einem regelmäßigen Kontakt zu Ihrem Betreuer. Ein regelmäßiges Feedback an den Betreuer ist daher in jedem Fall zu leisten. Dies geschieht am besten im Wiki, wo Sie auf Ihrer persönlichen Seite den aktuellen Status Ihrer Arbeit festhalten, Fragen und offene Punkte formulieren die Sie gerne mit Ihrem Betreuer klären möchten. Für ein Treffen liegt es in Ihrer Verantwortung einen entsprechenden Termin auszumachen, wobei die Gesprächsinhalte des Treffens im Vorfeld im Ihnen im Wiki vorbereitet werden sollen.

...

Eine Abschlussarbeit am Lehrstuhl für Datenverarbeitung ist in gebundener Form rechtzeitig vor dem offiziellen Termin beim Betreuer abzugeben. Es wird empfohlen, die Ausarbeitung mit Textsatzsystem LaTeX zu erstellen. Eine entsprechende Klasse mit den am LDV üblichen Formatierungen ist auf der Homepage des Lehrstuhls zu finden. Das Deckblatt sollte entsprechend der LDV-Vorlage gestaltet sein. Überschriften mit mehr als drei Zeilen sind dabei nicht zulässig (ggf. mit dem Betreuer eine Alternative suchen). Bei einer externen Arbeit ist darauf zu achten, dass das Logo bzw. Bildmotiv der Firma nicht auf dem Deckblatt abgedruckt wird. Der Druck und die Klebebindung kann bei der Fachschaft ElektrotechnikElektrotechnik [1] erfolgen. Die gedruckte Version der Arbeit muss zum Vortragstermin in 3-facher Ausfertigung vorliegen. Eine digitale Version (als PDF) ist dem Betreuer vor dem eigentlichen Vortragstermin vorzulegen ( auch wenn es sich noch um eine Vorversion handelt) und muss mit auf der beiliegenden CD/DVD sein. Bilder. Bilder, Tabellen und Diagramme müssen entsprechend nummeriert werden und mit Bildunter- bzw. Tabellenüberschriften versehen werden. Ein Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen ist nur in Ausnahmefällen notwendig. Ein Abkürzungs- bzw. Variablenverzeichnis kann in vielen Fällen hilfreich sein.

...

  • In welches Forschungsgebiet lässt sich die vorliegende Arbeit einordnen?
  • Welche Bereiche umfasst die Problemstellung? In welche lässt sie sich zerlegen? Was ist nicht Teil der Arbeit?
  • Wie können die Zusammenhänge der einzelnen Bereiche dargestellt werden?
  • ·         Wie war die historische Entwicklung der einzelnen Bereiche? (z.B. die wichtigsten Vertreter, Vorgänger)
  • Welche Bedeutung in der aktuellen Forschung weisen die verwendeten Methoden auf?
  • ·         Wer (Persönlichkeiten) hat das Forschungsgebiet maßgeblich geprägt?
  • ·         Wie heißt das Standardwerk zu einem bestimmten Thema oder wiss. Bereich?
  • In welchen Bereichen finden die in der aktuellen Arbeit verwendeten Methoden außerdem noch Verwendung?
  • Welche Disziplin, außer der Elektrotechnik, forscht/arbeitet ebenfalls in diesem Bereich?

...