Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Im Folgenden werden die einzelnen Prüfverfahren, die nach dem Stand der Technik im Moment im Karosseriebau des Automobilbaus angewandt werden, dargestellt.

Ultraschall

Ultraschallverfahren können bei der Werkstoffprüfung von Blechen, der Prüfung von Schweißnähten sowie bei der Prüfung von mechanisch gefügten Bauteilen angewandt werden. Die umfangreichste Anwendung findet bei der Schweißnahtprüfung statt, sodass diese im Folgenden vorrangig betrachtet werden soll.

Das Ultraschallverfahren beruht auch bei der Schweißnahtprüfung auf dem einfachen Prinzip der Laufzeitmessung des Schalls. Das Werkstück wird Ultraschallwellen ausgesetzt. Ist das Werkstück fehlerfrei, so treten keine Resonanzwellen auf. Dagegen werden die ausgesandten Schallwellen an Fehler im Werkstückinneren, vor allem an Bindefehlern von Schweißnähten, reflektiert, sodass Resonanzwellen auftreten. [5]

Wie bei anderen Anwendungen der Ultraschalltechnik kommen entweder das Impuls-Echo-Verfahren oder das Durchstrahlungsverfahren zum Einsatz. [5]

Die Anwendung erfolgt bei der Schweißnahtprüfung entweder mit Phased-Array-Geräten oder mit Winkelprüfköpfen. Phased-Array-Geräte können das ausgesandte Schallbündel steuern und die Fokustiefe dynamisch verändern. Dies erleichtert die Prüfung in schwierigen Prüfbereichen und verbessert zudem die Auflösung [5]. Winkelprüfköpfe senden die Schalwellen in Winkeln von meist 35°, 45°, 60°, 70° und 80° aus. Der Winkel wird so gewählt, dass im Prüfgegenstand nur eine Transversalwelle entsteht [6]. Bei geschliffenen Schweißnähten kommen auch Senkrecht- oder Normalprüfköpfe zum Einsatz.

...

Die Vorteile der Ultraschallprüfung von Schweißnähten liegen im einfachen universellen Einsatz der Technik. Der Ablauf der Prüfung kann vollständig automatisiert werden. Die Prüfung kann über die gesamte Nahtdicke erfolgen. Nachteilig ist die teils sehr schwierige Deutung, die geschultes Personal voraussetzt. Aufgrund der geringen Anzeigen bei Lunkern und Einschlüssen ist hierbei die Deutung besonders schwer. Grundsätzlich ist immer eine Ankopplung des Prüfgeräts erforderlich. [6]

Thermografie

Die Thermografie findet im Karosseriebau Anwendung bei der Prüfung von geschweißten, gelöteten und geklebten Erzeugnissen.

...