Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...


Abb. 1: Morphologischer Kasten zum Materialflusssystem nach [1]


Inhaltsverzeichnis

  • 1 Fortbewegung
  • 2 Bereitstellung
  • 3 Entnahme
  • 4 Abgabe
  • 5 Rücktransport
  • 6 Beispiel
  • 7 Quelle


Fortbewegung

Unter Fortbewegung werden folgende Transportprozesse verstanden:

  • Transport der Güter auf der Bereitstelleinheit
  • Bewegung des Kommissionierers mit der Sammeleinheit
  • Rücktransport der angebrochenen Ladeeinheiten auf der Bereitstelleinheit

Diese Prozesse unterscheiden sich nach der räumlichen Fortbewegung und hinsichtlich des Automatisierungsgrades.


Bereitstellung

Die Bereitstellung der Artikel erfolgt auf der Bereitstelleinheit und lässt sich nach folgenden Kriterien bewerten:

Im Gegensatz zu einer ungeordneten bedeutet eine geordnete Bereitstellung eine Positionierung der Artikel bevor bzw. nach dem Vorgang in räumlich definierter Form, z.B. auf einer Palette gestapelte Kartons.

  • zentrale/dezentrale Bereitstellung:

Bei einer zentralen Bereitstellung gibt es nur einen festen Bereitstellort. Bei einer dezentralen Bereitstellung kann es an verschiedenen Orten Bereitstelleinheiten geben.

...

Die Entnahme ist die Übernahme der Teile aus der Entnahmeeinheit in der Bereitstellung durch den Kommissionierer. Sie lässt sich durch folgende Punkte unterscheiden. • :

Automatisierungsgrad: manuell oder automatisch • automatisch  Teile im Zugriff: ein Teil pro Zugriff oder mehrere Teile pro Zugriff

Die Anzahl der Teile im Zugriff kann ein wesentlicher Faktor bei der Leistungsbewertung eines Kommissioniersystems sein. Höhere Leistungen können z.B. durch einen Roboter mit Mehrfachgreifer oder einen Menschen, der mehrere Teile gleichzeitig greifen kann, erreicht werden.

...